illustration

Produktentwicklung

Das Sahnetörtchen und die Mäuse

Mit Sahnetörtchen fängt man Mäuse und mit neuen Produkten erschließen Medienunternehmen neue Zielgruppen. Die technologischen Möglichkeiten und ihre Konsequenzen sind nicht nur eine Bedrohung sondern auch eine Chance für Medienunternehmen sich neu zu erfinden. Ein Launch oder ein Relaunch sind nicht nur gute Gelegenheiten, frischer auszusehen, sondern ganz neue Wege zu gehen, um Zielgruppen zu erschließen und zu binden. Mögen die Wege zu Print-, Online-, mobilen oder sozialen Medien führen – oder zu schlauen Kombinationen daraus.

pfote

Situation

 
pfote

Ziel

 
pfote

Ergebnis

Junge Zielgruppen nutzen Medien anders. Die neuen Medien sind im Grundsatz individuell

Der Nutzer von heute nimmt aktiv teil - er ist ein Prosument. Soziale Filter sind ihm wichtiger als ein Markenname

In jedem Medienhaus schlummern Potenziale, die diese Trends aufnehmen können, um daraus neue Produkte zu kreieren

 

Strategische Ziele (Umsatz, Reichweite, Markenimage) umsetzen durch neue, entbündelte, rekombinierte oder überarbeitete Medienprodukte

Ganzheitliche Produktentwicklung: Zielgruppe und Produktnutzen, Positionierung im Portfolio, Entwicklung von Kennzahlen

Berücksichtigung aktueller Medienforschung

Umsetzung innerhalb oder außerhalb der bestehenden Organisation

Entwicklung von Test-Szenarios und Einführungsplanung

 

Neues Print-, Online-, Mobile- und/oder Socialmedia-Produkt

Publizistisches Konzept

Vermarktungskonzept und Business-Case

Pilot- und Einführungsplan

Ideensammlung für weitere Produkte für die Weiterentwicklung und Spin-Offs

Werkzeuge

  • Briefing
  • Marktstudien, Ideenskizzen und Konzepte
  • Designworkshops mit Focus auf Publizistik, Vermarktung, Umsetzung
  • Pilot-Umsetzung
  • Rollout