illustration

Suche

Neueste Kommentare

  • Hardy Prothmann: Servus, die Pfenning-Updates: https://rheinneckarblog.de/14/ verbandsbuergermeister-both...
  • Hardy Prothmann: Hallo Herr Tews, Sie scheinen ein nervöser Mensch zu sein. Und leider auch nicht sonderlich logisch....
  • Andreas Tews: Blödsinn (ist zwar nur eine Korrektur, so wird es aber ungewollt nochmals zur Betonung)
  • Andreas Tews: Mir ist meine Zeit zu schade um auf Ihren Bödsinn länger als mit vier Sätzen zu antworten. Daher beende...
  • Hardy Prothmann: Hallo Herr Tews, schön, dass Sie auch ein wenig im Netz surfen und so gucken, was man über Sie so in...

Archiv

2017
2015
2014
2013
2011

Der Innovation auf der Spur

Footprints

„Der Lokaljournalismus muss sich sehr konzentrieren!“ – ein Gespräch mit Hardy Prothmann (Serie Lokalzeitung 2.0 – Folge 7)

Gut sieben Jahre ist es her, dass ich mich mit Hardy Prothmann unterhalten habe, damals Betreiber des vor zwei Jahren im Rheinneckarblog aufgegangenen Heddesheimblogs. Die Lokalbloggerszene in Deutschland stand damals im Zeichen des Aufbruchs. Heute ist mehr Ernüchterung. Zeit für eine Fortsetzung des Gesprächs. Marian Semm: Wie geht es Heddesheim und ...

| Weiter lesen

„Das kommerzielle Denken geht mir ab“ – über die Pflege des Schwarms (Serie Lokalzeitung 2.0 – Folge 5)

Der Raum, vor dem deutsche Zeitungsverleger Respekt haben könnten, misst keine 20 Quadratmeter und liegt in einem unscheinbaren Gebäude in einem unscheinbaren Dorf in den Ausläufern des bayerischen Waldes. Von hier aus dirigiert Michael Wagner einen Schwarm von fünf Fotografen, knapp fünfzig Online-Redakteuren und 1.500 freiwilligen Datenpflegern aus den Fußballvereinen ...

| Weiter lesen

„Die meisten Verlage haben vergessen, wo sie herkommen“ (Serie Lokalzeitung 2.0 – Folge 3)

Auf der Suche nach profitablem Lokaljournalismus im Internet habe ich mich etwas ausführlicher mit Hardy Prothmann unterhalten, bekannt als Macher des heddesheimblogs, das in meinen Augen eine Art Prototyp für die Lokalzeitung 2.0 darstellen könnte. Ich wollte wissen, ob und wie so ein Lokalblog wirtschaftlich funktioniert und was er ...

| Weiter lesen